Die drei Klassiker jeder Spielbank

Roulette, Black Jack und Poker sind die beliebtesten Glücksspiele im Casino und German poker sites.
Wer in ein Spielcasino geht, taucht ein in eine aufregende Welt mit einem besonderen Flair. Die Geräusche der Jetons, das Klackern der Roulette-Kugeln und eine Atmosphäre voller Faszination bieten dem Besucher spannende und abwechslungsreiche Unterhaltung. Unter den vielen Glücksspielen, die im Casino angeboten werden, sind Roulette, Black Jack und Poker die beliebten Klassiker.
Rien ne vas plus – so funktioniert das beliebte Glücksspiel Roulette 
Mit der Aufforderung „Bitte machen Sie Ihr Spiel!“ (auf englisch „Make your bets!“) bittet der Croupier um die Einsätze der Spieler. Roulette bietet eine Vielzahl an Spielmöglichkeiten und ist auch mit kleinen Einsätzen spielbar. Herzstück ist der Roulette-Tisch, der aus einem drehbaren Roulette-Kessel und dem Spielfeld besteht. Der Spieler hat mehrere Wett-Möglichkeiten. Er kann zum Beispiel darauf setzen, dass die Kugel auf eine ganz bestimmte Zahl fällt. Er kann auch wetten, dass die Kugel nur auf eine rote oder schwarze Zahl oder auf einen bestimmten Block fällt, wie etwa gerade oder ungerade Zahlen. Jeder Tisch wird von Angestellten des Casinos betreut, den so genannten „Croupiers“. Sie drehen manuell den Roulette-Kessel und bringen die Kugel in Bewegung. Sobald die Kugel in einem Nummernfach liegen bleibt, nennt der Croupier die Gewinnzahl, und das Spiel ist zu Ende. Die Einsätze werden mit Jetons getätigt und können in unterschiedlicher Höhe gesetzt werden.

Das traditionsreiche Kartenspiel Black Jack
Die Regeln des Black Jack sind weltweit so gut wie einheitlich. Das Kartenspiel wird mit 6 Decks zu 52 Blatt gespielt. Ziel des Spiels ist es, mit seinen Karten so nah wie möglich an die Höchstgrenze der Summe 21 zu kommen. Diese darf nicht überschritten werden, da das Spiel sonst verloren ist. Der Croupier teilt die Karten aus, sobald alle Einsätze getätigt sind. Jeder Spieler sowie der Croupier erhalten zunächst eine offene Karte. Weitere Karten werden verdeckt ausgegeben, so lange, bis der Spieler genug Karten auf der Hand hat und möglichst nahe an 21 ist. Hat er eine höhere Zahl gezogen, ist das Spiel leider sofort verloren. Beim Black Jack zählen Asse nach Belieben ein oder elf Punkte. Karten mit den Zahlen zwei bis zehn zählen entsprechend ihrem Wert, und Bildkarten (Bube, Dame, König) zählen jeweils zehn Punkte. Black Jack ist das meistgespielte Karten-Glücksspiel, das in Spielbanken angeboten wird.
Mit einem Pokerface zum Sieg
Poker erfreut sich seit einigen Jahren steigender Beliebtheit, und so mancher Spieler hat dabei schon viel Geld gewonnen. Das Kartenspiel ist fester Bestandteil jeder Spielbank und setzt auf Strategie und Psychologie. Ein guter Spieler kann erkennen, mit welchem System sein Gegenüber spielt. Beim Poker gibt es verschiedene Spielarten.
In den Casinos und best poker sites werden meist die klassischen Varianten Hold’em, Texas Hold’em und Omaha angeboten. Die Karten sind nur für den Spieler einsehbar. Die Variante Texas Hold’em ist für Anfänger leicht zu erlernen, benötigt aber ein gewisses Geschick, um ein hohes Niveau zu erreichen.