Am Flughafen Frankfurt im Casino zocken

Wer kennt es nicht: Man hat gerade eingecheckt und nun sind noch 2 Stunden bis zum Abflug zu überbrücken. Am Frankfurter Flughafen kann man diese Zeit nun ganz leicht herumkriegen: Das Airport Casino lädt zu einem gemütlichen Spiel zwischendurch ein.
Es befindet sich im Terminal 1, Abflug B auf der Ebene 2, direkt nach dem Check-in und der Kontrolle. Das Casino hat jeden Tag zwischen 7 und 22 Uhr geöffnet, hervorragend also für alle Reisenden, die vor Reisebeginn ihre Urlaubskasse noch aufbessern wollen. Die Ausnahme hinsichtlich der Öffnungszeiten stellen die Feiertage dar. Am Karfreitag, am Heiligabend und am 1. Weihnachtstag und einigen weiteren nationalen Feiertagen ist das Casino geschlossen.

Was kann man alles in dem Flughafen-Casino spielen? Angeboten wird zum einen Live-Roulette in der amerikanischen Version, d.h. mit der zusätzlichen Doppel-Null. Zum anderen kann man Black Jack mit einem Dealer spielen. Es werden immer ein Tisch Roulette und zwei Tische Black Jack angeboten. Wer es lieber schnell und elektronisch mag, dem seien die 40 Glücksspielautomaten empfohlen. Ein Geheimtipps ist das virtuelle Roulette, das ganz ohne Casinoangestellte auskommt. So entfallen lästige Wartezeiten zwischen den einzelnen Runden.
Anders als in einigen anderen Spielbanken geht es im Airport Casino eher locker zu. Es wird keine Eintrittsgebühr genommen und auf einen Dresscode wird angesichts der Örtlichkeit (vor oder nach der Abreise) verzichtet. Wichtig: Neben dem Personalausweis oder Reisepass benötigt man zwingend ein gültiges Flugticket, um im Flughafen Casino spielen zu dürfen.
In Europa ist das Frankfurter Flughafen Casino eine Innovation. Nur ein weiteres Airport Casino existiert momentan auf den europäischen Flughäfen. Die letzten drei Jahre gab es am Flughafen Frankfurt keine richtige Spielbank, da die alte Spielhalle aufgrund von Feuerschutzmaßnahmen dicht gemacht wurde. Nun aber wurde es vor wenigen Wochen (kurz vor Weihnachten 2011) neu eröffnet.
Lohnt sich der Spielbetrieb denn überhaupt? Man könnte meinen, die Reisenden hätten Besseres zu tun, als vor dem Urlaub noch Risiko zu gehen und am Roulette-Tisch zu setzen. Doch dieser Eindruck täuscht. Jeden Tag kommen mehr als hundert Besucher in das Flughafen Casino Frankfurt und versuchen hier ihr Glück. Und dabei wird nicht so stark auf das Geld geachtet: Im Schnitt setzt jeder Glücksspieler 100 Euro ein. In Zukunft wird sogar mit noch höheren Einnahmen gerechnet, denn momentan wissen viele Fluggäste noch gar nicht, dass es am Frankfurter Flughafen die Möglichkeit gibt, einen Jackpot zu gewinnen oder sich mit dem Dealer beim Black Jack zu messen.